Stadtführungen der besonderen Art

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote 2018 mit "thematischem Pfiff".

Übrigens, der 24. ist in Klagenfurt "Themenführungstag" - wir haben allerlei Wissenswertes in 16 kostenlose Führungen verpackt. Hier geht es zu den Terminen im Jubiläumsjahr 1518-2018!


Alles koscher in Villach? Auf den Spuren jüdischen Lebens in der Stadt.
Termine: 11. April, 9. Mai, 11. Juli, jeweils um 16.45 Uhr
Treffpunkt: Tourismusinformation, Bahnhofstraße 3
Kosten: 9 € pro Person, 7 € ermäßigt
Dauer: 1,5 Stunden
 
Bei dieser Stadtführung erfahren Sie vor den überdauernden Häusern die Lebensgeschichten jüdischer Bürgerinnen und Bürger der Stadt, aber auch Manches über das Leben der jüdischen mittelalterlichen Community in Villach. Gab es eigentlich einmal eine Synagoge in Villach? Wenn ja, wo stand sie? Wo gingen die Kinder zur Schule?
Unser Stadtspaziergang führt uns nicht nur in die Vergangenheit, sondern erzählt wird über religiöse Feste und Feiern, den Alltag, aber auch geläufige Redewendungen zB „Hals und Beinbruch“, die aus dem Jiddischen kommen.
Um der Kälte zu entkommen, setzen wir uns gemütlich in die Bäckerei Berger in der Widmanngasse, wo wir „Challa“, den traditionellen Hefezopf am Sabbat, verkosten werden.

Kontakt: austriaguide Mag. Marlies Stadler,  Email: marlies.stadler@aon.at


Kostümführung
„Eine Zeitreise mit Kutscher und Wirtin

durch 500 Jahre Klagenfurt"

Sie erfahren gar manches von den Sorgen, Nöten und Lustbarkeiten in alten Zeiten. Begleiten Sie uns auf unserem Weg durch die Gassen und Plätze Klagenfurts und hören Sie sich an, was sich im Gasthaus und auf der Straße so alles abspielte.

 

Termine: auf Anfrage

Kontakt: austriaguides Mag. Brigitte Zimmerl und Margarethe Zaucher

Email: brigitte.zimmerl@brimaguides.at, margarethe.zaucher@brimaguides.at

 

Foto: Helge Bauer