Startseite


Ein Blick über die Grenzen

Zur Region Alpe-Adria gehören Kärnten, das italienische Friaul-Julisch Venetien und Slowenien. Seit Jahrhunderten gibt es - leider durch kriegerische Ereignisse unterbrochen- eine intensive Zusammenarbeit auf kultureller und wirtschaftlicher Ebene.

 

Unsere Fremdenführerinnen haben, gemeinsam mit KollegInnen aus Italien und Slowenien, eine 2-jährige Ausbildung zum „Alpe-Adria Guide“ absolviert.
Sie sind bestens gerüstet um in- und ausländische Gäste in diesen Ländern zu betreuen.

Slowenien

– Modern und gleichzeitig ländlich – präsentiert sich Laibach/Ljubljana. Bei einem Stadtspaziergang gehen wir von den bekannten 3-Brücken (Tromostovje) zum weiträumigen Bauernmarkt. Dort finden wir noch handverlesene Walderdbeeren, selbst gesuchte Pilze oder wohlduftenden Lavendel. In der Altstadt genießen wir die besondere Atmosphäre. Wenn noch Zeit bleibt nehmen wir den Bummelzug auf die Burg und genießen die herrliche Aussicht.



Italien / Friaul

– Udine ist die größte Stadt des Friauls. Der venezianische Einfluss ist besonders auf der Piazza Libertá, dem Herzen der Altstadt, spürbar. Die Loggia del Lionello, ein venezianisches Schmuckkästchen, aber auch der Torre dell`Orologio und die Säulen mit dem Markuslöwen, der alte und der neue Markt und der Dom der „Modifikationen“ erinnern an die Zeit in der die Venezianer noch die Stadtherren von Udine waren.





Expertenwetter
ganz Kärnten
28.11.2014 - 06:26 MESZ

10:00

15:00

20:00
Detaillierte Prognose
 Schneeberichte
Panoramen / Webcams
Events
IMPRESSUM | KONTAKT